Sieversdorf             Anreise          KontaktAnreise.htmlKontakt.htmlshapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1shapeimage_3_link_2
Sieversdorf
 
In Sieversdorf bei Frankfurt (Oder) sind Kunst, Musik und altes Handwerk zu Hause. Sowohl Station des Jakobspilgerweges als auch Standort preußischer Adelstradition, finden sich in dem geschichtsträchtigen kleinen Ort heute vor allem Kunst- und Musikliebhaber ein.
In der Orgelwerkstatt Scheffler und in der Firma GOLEM GmbH Kunst- und Baukeramik, beides kunsthandwerkliches Betriebe auf dem Gutshofgelände, kann man alte Handwerkstechniken bestaunen, man kann das Gutshaus der Familie von Stünzner besichtigen, im Atelier der Bildhauerin Sabine Heller ausdrucksstarke Plastiken betrachten, die mittelalterliche Dorfkirche besichtigen und im Keramikhof Gomille einkehren, um dort keramische Kunstgewerbeartikel zu erwerben oder im Garten zu sitzen.
Der Verein „Kunst und Denkmalpflege auf Gut Sieversdorf e.V.“ veranstaltet regelmäßig  Konzerte im Barocksaal, in der Kirche oder in der Orgelwerkstatt. Der Verein „Alte Schule“ kümmert sich um die Pflege dörflicher Tradition und der Sieverdorfer Dorfchor mit seinen 26 singenden Einwohnern gestaltet die Höhepunkte des Dorflebens mit.