Pilgerherberge        DorfkirchePilgerherberge.htmlshapeimage_3_link_0
 
 
Mittelalterliche Feldsteinkirche aus dem 12./13. Jahrhundert mit bemerkenswertem Altar: die gotischen geschnitzten Skulpturen stellten ursprünglich heilige Jungfrauen dar und wurden im Zuge der Reformation zu Aposteln umgestaltet. Sie bekamen Bärte und wurden sozusagen geschlechtsumgewandelt,
Sauer-Orgel von 1891
Schönes Wappenepitaph, eindrucksvoller "Sensenmann",
großflächige mittelalterliche figürliche Malereien (nur in kleinen Teilen sichtbar), alles kürzlich umfangreich restauriert.
Die Bilder zeigen Adam und Eva nach der Vertreibung aus dem Paradies: Eva mit Wiege und Spindel und Adam, der den Acker bestellt.