Werkstattführungen
 
Wieviele Pfeifen hat eine Orgel? Was verbirgt sich im Innern einer Orgel? Wie erfolgt das Intonieren eines Instruments? Was ist der Unterschied zwischen einer romanischen, barocken und modernen Orgel?
Bei der Werkstattführung werden Sie staunen, wie viele verschiedene Handwerkstechniken ein Orgelbauer berherrschen muss, dass neben Zinn und Holz auch die Materialien Filz, Leder und Papier zum Einsatz kommen, dass in einer pneumatischen Orgel der Wind durch ein kompliziertes Gewirr von Bleirohren strömt und dadurch unzählige winzige Bälgchen zum Einsatz kommen, dass Orgelpfeifen Lippen und Maul haben und viel unterschiedlicher aussehen, als wir das an der Außenseite der Orgel erkennen.
Ja, bei der Vorführung der Kleinen Sauer-Orgel der Dorfkirche werden Sie sogar hören, dass eien ganze Pfeifenfamilie vom „Großvater“ bis zum „Enkel“ gemeinsam miteinander musiziert.
 
Führungen sind ab 5 Personen bis zu einer Gruppengröße von 30 Personen möglich.
Kosten: je nach Gruppengröße zwischen 30,- und 60,- Euro.
Voranmeldung/Buchung erforderlich.
Arbeiten am Spieltisch für Trondheim.jpg
einzelne pfeife wird vorintoniert.jpg
Arbeit an den Pfeifen vorintonation Ullmann.jpg
Betriebsführung Orgelbau 2.jpg
Betriebsführung Orgelbau 6.jpg
Betriebsführung Orgelbau 1.jpg
Betriebsführung Orgelbau3.jpg
Betriebsführung Orgelbau 5.jpg
Betriebsführung Orgelbau 4.jpg
Wandergruppe zu Werkstattbesichtigung.jpg
Sauerorgel-Gert Mothes-Leipzig-1.jpg
OBM Gunnar Schmid.jpg
Führungen        PraktikaPraktika.htmlshapeimage_4_link_0shapeimage_4_link_1